Wir fördern Bildung und Erziehung junger Menschen!

Die Monsignore-Buschhausen-Stiftung für ferne Nächste wurde im Herbst 2007 von Frau Dr. K. Nüße und Msgr. R. E. Buschhausen als selbständige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet. Die Anerkennung als rechtsfähig erfolgte am 18. Dezember 2007 durch die Bezirksregierung Köln unter der Nummer 07/95. Seit ihrer Errichtung dient unsere Stiftung „ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken“, ist also als gemeinnützig anerkannt und damit berechtigt, Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Der letzte Freistellungsbescheid für 2015 bis 2017 des Finanzamts Köln-Altstadt datiert vom 19.10.2018.

 

Beide Stifter waren in Düsseldorf und Köln langjährig als Gymnasiallehrer tätig und engagieren sich in der Bildung und Erziehung junger Menschen. Mit der Stiftung will Frau Dr. Nüße insbesondere die Bildung und Ausbildung von Mädchen und jungen Frau fördern, Msgr. Buschhausen die Idee der Hilfe zur Selbsthilfe verstetigen, insbesondere in Verantwortung für Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.

 

Das Stiftungskapital ist von anfänglich gut 600.000 € durch weitere Zustiftungen auf jetzt 1.365.309,02 € angewachsen. Weiterhin freuen wir uns über Zustiftungen, die zu Lebzeiten wie auch von Todes wegen zugewendet werden können und innerhalb großzügiger Grenzen steuerbegünstigt sind (siehe Zustiftungen).

 

Die Stiftung verwirklicht ihren Zweck der Bildung und Erziehung mithilfe der Kapitalerträge aus der Anlage des Stiftungskapitals. Hierbei soll die Kapitalanlage einerseits risikoarm (das Stiftungskapital ist zu erhalten!) und gleichzeitig ertragreich erfolgen. Denn  je höher die Zins- und Dividendenerträge ausfallen, desto höher ist der Betrag, der letztlich für die Förderungen zur Verfügung steht.

Die Kapitalanlage der Monsignore-Buschhausen-Stiftung für ferne Nächste erfolgt nach ethischen Grundsätzen. Über einen sogenannten Nachhaltigkeitsfilter werden Unternehmen und Emittenten etc. identifiziert, deren Wirtschaften in den Bereichen Umwelt, Governance, Menschenrechte und Arbeitsbedingungen als nachhaltig eingestuft ist. Zudem gelten Ausschlusskriterien wie Rüstung, Tabak, Nuklearenergie, Abtreibung, Pornographie oder Glücksspiel. Neben Anleihen und Aktien sind etwa 15 % des Kapitals in Mikrofinanzinstitute investiert, die Darlehen an Kleinstunternehmer/innen ausgeben, etwa in Ecuador, Kirgisistan und Peru. Auch hier gelten wieder ethische und soziale Kriterien.


Weiterführende Informationen

Johannes Quast, Vorstand

 

Ponywiese 8
D-51503 Rösrath

 

stiftung(at)netcologne.de

Tel.: +49 (0) 2205 5350



Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.